Schweizerisches Zündholzmuseum | Postfach 118 | 5012 Schönenwerd | www.zuendholzmuseum.ch
Hauptbild
Home / Museum / Ausstellung / aktuelle Ausstellung  

aktuelle Ausstellung




Zündholzmuseum


Gastaussteller



Das Schweizerische Zündholzmuseum präsentiert die letzten Zeugen des einst blühenden Zündholzgewerbes. Ehemalige Fabriken, längst vergessene Gerätschaften und das ganze Wissen über die Zündholzproduktion wird in dem neu restaurierten Museumsgebäude erklärt und dargestellt.

Es bietet einen Einblick in die geschichtliche Entwicklung vom ehemaligen Handwerk bis zur maschinellen Grossproduktion von Zündhölzern.

Die ersten Verpackungen aus Blech mit Werbeaufdruck wurden in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts in England hergestellt.

Biscuits, Bonbons, Cacao und andere Konsumgüter wurden auch in der Schweiz schon früh in anspruchsvoll gestalteten Blechdosen verpackt auf den Markt gebracht.

Die Blechdose nimmt heute als Werbeträger vergangener Zeiten und somit auch als Spiegelbild eines Zeitabschnitts eine wichtige Rolle ein. Anhand von Werbeaufschriften, Firmierungen, Produktebeschreibungen ist es möglich, das Alter einer Blechdose zu bestimmen.

Beim Betrachten der Exponate darf nicht vergessen werden, dass diese als Gebrauchtsgegenstand dienten. Nicht selten erscheint ein einzelnes Objekt erst in der Gesamtbetrachtung und Einreihung in der Sammlung als interessant.

Auch nach über 35-jähriger Sammlertätigkeit ist es für mich immer wieder faszinierend, bislang unbekannte Blechdosen zu finden.

Der Schwerpunkt der Ausstellung, welche vom 1. April 2018 bis 17. März 2019 dauern wird, sollen Blechdosen aus der Schweiz mit Werbeaufschriften für verschiedenste Produkte sein.

Ich freue mich sehr, erstmals einen Querschnitt meiner umfangreichen Blechdosensammlung der Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Matthias Suter, Däniken




Flyer